Die WESPAA-Studie

Das Institut für Physiologie und Pathophysiologie der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg führt eine klinische Studie mit dem Thema „Einfluss und Nachhaltigkeit von Bewegungstherapie und Speläotherapie auf Allergie und Asthma: Die WESPAA-Studie“ durch. Zweck dieser klinischen Studie ist es zu testen, ob Speläotherapie (Höhlentherapie) und Wintersport nachhaltig positiven Einfluss auf die so genannte „United Airway Disease“ (allergische Rhinitis/Heuschnupfen und allergisches Asthma) haben.

Die Studie findet von 10. bis 20. Dezember 2013 statt und den Studienteilnehmern/innen wird ein zehntägiger kostenloser Winterurlaub in der Gemeinde Hollersbach/ Oberpinzgau geboten. Teilnehmen können alle Personen im Alter von 18 bis 55 Jahren,  die unter einer Hausstaubmilben-Allergie leiden. Voraussetzung ist die Befähigung, alpin Skifahren zu können (mindestens mäßig Fortgeschrittene).

Wenn Sie gerne Wintersportarten wie alpines Skifahren, Schneeschuhwandern und Langlaufen aktiv ausüben, sind Sie unsere idealen Studienteilnehmer/innen.

Details zu den Terminen, zum Ablauf und zur Anmeldung bei der Studie finden Sie auf unserer Homepage: www.tauernhealth.com

Info Hotline: +43 699 144 20011

Über Ihre  Teilnahme würden wir uns freuen!
Studienleiter Univ.-Doz. Dr. Arnulf Josef Hartl